Kunst ist Handwerk und Handwerk ist Kunst: Landrätin Kirsten Fründt sowie (v.li.) Stephan Becker (Obermeister der Tischlerinnung Marburg), der afghanische Künstler Javed Hasseli, Horst Barthel (Künstlerischer Leiter), der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow, Dr. Frank Hüttemann (Fachdienst Wirtschaftsförderung) und Reinhold Merte (Obermeister der Schreinerinnung Biedenkopf) warben für die 7. ARTINEA im Schloss Rauischholzhausen. Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf   Bereits zum 7. Mal veranstalten die Tischlerinnung Marburg, die Schreinerinnung Biedenkopf und der Landkreis Marburg-Biedenkopf zusammen die ARTINEA. 47 Ausstellende präsentieren in und um das malerische Schloss in Ebsdorfergrund-Rauischholzhausen wieder kreative Einzelstücke, wie Möbel und möbelartige Objekte, Skulpturen, Plastiken sowie Malereien und Fotografien. Erstmalig wurden bewusst auch interessante Arbeiten aus dem mittelhessischen Raum berücksichtigt. Die künstlerische Leitung liegt auch in diesem Jahr bei Horst Barthel vom Design Studio H. Barthel in Kirchhain-Großseelheim. Die Schirmherrschaft hat Landrätin Kirsten Fründt übernommen.

„Die ARTINEA, die alle zwei Jahre stattfindet, ist eine ganz besondere Veranstaltung. Unter der Federführung der Innungsbetriebe des Tischler- und Schreinerhandwerks präsentieren Kulturschaffende aus der Region bisher nicht gesehene Objekte und Kunstwerke“, erklärte Landrätin Kirsten Fründt. Die beeindruckende Mischung aus Handwerk, Kunst und Design fasziniere durch die Einmaligkeit der Objekte und die Harmonie zwischen handwerklichem Können und Schönheit.

Die Vernissage findet am Freitag, 4. März 2016, mit geladenen Gästen statt. Die eigentliche Ausstellung ist am Samstag, 5. März 2016, von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr und am Sonntag, 6. März 2016, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Am Samstagabend gibt es zudem eine besondere Abendveranstaltung ab 19:00 Uhr mit Live-Music von den Dylans Dream aus Kassel, die 2015 zur Coverband des Jahres gewählt wurde. Der Eintritt kostet für Erwachsene 6 Euro, Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren zahlen 3 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre ist der Eintritt frei.

Neue Angebote

In diesem Jahr wird erstmalig im Außengelände des Schlosses ein begehbares Baumhaus aufgebaut. Eine Attraktion, die für große und kleine Gäste ein besonderes Vergnügen darstellen wird. Außerdem hat der Landkreis in diesem Jahr zu den Stoßzeiten am Freitag und Sonntag für die Besucherinnen und Besucher der ARTINEA einen kostenfreien Shuttleservice von der Mehrzweckhalle, wo Parkplätze zur Verfügung stehen, zum Schloss Rauischholzhausen eingerichtet, um dem großen Interesse an dieser Veranstaltung gerecht zu werden. Die Shuttle-Busse fahren am Freitag in der Zeit von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr und am Sonntag zwischen 12:00 Uhr und 17:00 Uhr.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.