Förderwettbewerb des Allgemeinen Arbeitgeberverbandes MittelhessenDie Lehrkräfte an den mittelhessischen Förder-, Haupt- und Realschulen erhalten in diesen Tagen wieder Post vom Allgemeinen Arbeitgeberverband Mittelhessen (AGVM). Traditionell beginnt damit die Ausschreibung des Förderwettbewerbs „Unser Schulprojekt – Gemeinsam Ideen verwirklichen!“, mit dem die heimischen Arbeitgeber seit fünf Jahren kreative Ideen, die an der finanziellen Ausstattung scheitern würden, unterstützen.

Klaus-Achim Wendel, Vorsitzender des branchenübergreifenden Verbandes, erinnert sich an die interessanten Beiträge aus den vergangenen vier Jahren: „Wir haben bei der Einführung des Wettbewerbs 2012 lange darüber diskutiert, ob wir nicht doch einen besonderen Themenschwerpunkt wählen und uns schließlich dagegen entschieden. Wenn wir uns die vielen verschiedenen Wettbewerbsbeiträge vom Schulgarten über einen Fahrradverleih, und Medienscouts bis hin zur Minibibliothek auf dem Pausenhof nun ansehen, war die Entscheidung von damals goldrichtig. Nur so kann es uns gelingen eine Vielzahl von Ideen eingereicht zu bekommen. Diese kreativen und spannenden Ansätze zur Wissensvermittlung sind immer bestens dafür geeignet, um bei den Schülerinnen und Schülern Freude am Lernen zu wecken. Wir als heimische Wirtschaft wollen so verhindern, dass solche Ideen dann aus finanziellen Gründen nicht zur Umsetzung gebracht werden und somit die Jugendlichen, die später als Auszubildende zu uns kommen, eventuell eine gute Chance entgeht.“

Der themenoffene Wettbewerb richtet sich an alle Lehrerinnen und Lehrer der Förder-, Haupt- und Realschulen sowie der Gesamtschulen mit diesen Schulzweigen in den Landkreisen Gießen, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Vogelsberg, Wetterau sowie den Altkreis Biedenkopf. Eingereicht werden können alle Ideen und Projekte, die nicht schon anderweitig gefördert werden. Hierzu sind eine zweiseitige Projektbeschreibung und ein Kostenplan ausreichend, die dann von einer Jury prämiert und im Herbst 2016 öffentlich ausgezeichnet werden. Die Teilnahme lohnt sich: Für die drei Gewinner geht es um Siegprämien von bis zu
1500 €.

Alle Informationen finden Sie in der aktuellen Wettbewerbsbroschüre. Diese kann entweder unter www.agv-mittelhessen.de heruntergeladen oder telefonisch unter 06441/7008-24 bestellt werden.